Startseite » Blog » Mit Ultraschall Pickel bekämpfen

Mit Ultraschall Pickel bekämpfen

ultraschall-gesichtUltraschall gegen Pickel? Wer unter Akne leidet, probiert häufig vieles aus, um Herr über die lästigen und schmerzenden Pickel zu werden. Reichen Cremes, Salben und Tinkturen nicht aus, um eine Verbesserung herbeizuführen, geht die Suche nach hilfreichen Produkten weiter. Erfolgreich scheinen Ultraschallgeräte zu sein (Das hier ist ein beliebtes Gerät). Doch halten die Geräte tatsächlich das, was sie versprechen?



Schallwellen erzeugen Energie in den Zellen

Bei einer Behandlung mit einem Ultraschallgerät kommen Schallwellen zum Einsatz. Diese Schallwellen befinden sich in einem Schwingungsbereich, den der Mensch nicht hören kann. Sie stören daher nicht bei der Behandlung.

Die Ultraschallwellen, die der Schallkopf eines Gerätes produziert, dringen in die Haut ein und entfalten dort ihre Wirkung. Um sie zu verstehen, ist es notwendig zu wissen, dass sich in jeder Zelle des Gewebes elektrisch geladene Teilchen befinden. Vereinfacht gesagt bewegen sich die Teilchen in Richtung der Ultraschallwelle, wodurch es abwechselnd zu einem Überdruck und Unterdruck kommt. Dieser Wechsel löst eine mechanische Beanspruchung aus, die in Fachkreisen als Mikromassage bekannt ist. Außerdem entsteht durch die Bewegung der Teilchen Energie in Form von Wärme. Beide Faktoren können bei der Aknebehandlung von positivem Nutzen sein:

  • Die Durchblutung ist verstärkt, wodurch der Stoffwechsel angeregt wird.
  • Gleichzeitig lässt sich dadurch der Heilungsprozess der Entzündungen verbessern.
  • Im Anschluss an eine Ultraschallbehandlung nimmt die gut durchblutete Haut Wirkstoffe von Arzneimitteln besser auf.

Wie viel Megahertz sind empfehlenswert?

Ultraschallbehandlung im Gesicht

Ultraschallbehandlung im Gesicht

Die Wirkung eines Ultraschallgerätes ist abhängig von der Frequenz, in der die Schallwellen ausgesendet werden. Je niedriger sie ist, desto tiefer können die Wellen eindringen. Ultraschallgeräte mit einer Frequenz von 1 MHz (Megahertz) kommen im Allgemeinen am Körper zum Einsatz, wo das Gewebe dicker ist. Im Gesicht hingegen ist die Haut wesentlich dünner und die Schallwellen müssen nicht tief eindringen – hier sind 3 MHz passend.

Viele Geräte im Handel sind mittlerweile mit 1 MHz erhältlich und für die Anwendung im Gesicht empfohlen. Experten hingegen raten oft von diesem Einsatz ab und empfehlen ein Gerät mit 3 MHz. Da die Haut in der Augenpartie sehr dünn ist, sind hierfür Frequenzen von 5 MHz ratsam. Viele Geräte, die im Handel erhältlich sind, decken diesen Bereich nicht ab. Die Augen sollten daher damit nicht behandelt werden, da es sonst zu Schäden kommen kann.

Behandlung von Akne und entzündeter Haut

Um sich einen kurzen Eindruck zu verschaffen, bietet es sich an, exemplarisch zwei Ultraschallgeräte miteinander zu vergleichen. So lässt sich besser erkennen, welches besser für den Heimgebrauch geeignet ist.

bbs_care_pro

BBS Care Pro

Das BBS Care Pro Ultraschallgerät soll nicht nur bei Akne, sondern auch anderen entzündlichen Hautkrankheiten wie Dermatitis, Schuppenflechte oder Rosacea einsetzbar sein. Über das Display lässt sich der Hauttyp einstellen: Ölig, normal, trocken oder empfindlich stehen hier zur Auswahl. Außerdem kann der Anwender entscheiden, ob er seinen Körper oder das Gesicht damit behandeln möchte. Damit die Anwendung sicher funktioniert, wird die Intensität der Ultraschallwellen während der Behandlung angepasst. Mit knapp 130 Euro ist dieses Ultraschallgerät zwar relativ günstig, es ist aber zu beachten, dass es ausschließlich mit einem Megahertz arbeitet. Eine Flasche Ultraschallgel ist kostenlos enthalten.

Anwender mit günstigem Gerät zufrieden

Anwender bei Amazon.de zeigen sich trotzdem überwiegend begeistert. In den meisten Fällen benutzen sie es mehrmals wöchentlich und berichten von einer glatteren und frischeren Haut. S.W. hat zudem gute Erfahrungen bei Hautunreinheiten gemacht: „Aber die Wirkung auf das Gesamterscheinungsbild der Haut ist schon beachtenswert. Ich hatte früher regelmäßig mit – hormonell bedingten – Unreinheiten zu kämpfen – diese sind jetzt quasi nicht mehr vorhanden! Auch sieht die Haut insgesamt frischer und gesünder aus. Und, wenn sich eine Unreinheit ankündigt, wende ich es an dieser Stelle ein bisschen intensiver an und das Problem ist gelöst. Wenn ich es einmal 1 Woche gar nicht verwende, merke ich, dass die Haut nicht so frisch aussieht. Aus diesem Grund würde ich das Gerät immer wieder kaufen.

Natürlich gibt es aber auch kritische Stimmen. Karo Vido aus Hamburg berichtet beispielsweise: „Zum Ergebnis kann ich bisher nur sagen, dass ich keine sichtbaren Veränderungen feststellen kann. Mit einem Gerät aus dem Studio kann man es dann leider doch nicht vergleichen. Mich würde interessieren, was den Unterschied ausmacht. Während ich im Studio sofort Ergebnisse sehe, ist dies zu Hause nicht so.

Teures Gerät mit zwei Schallköpfen

ultramed

UltraMed

Ein weiteres Gerät, das für den Gebrauch in den eigenen vier Wänden in Frage kommt, ist das UltraMed. Ein großer Vorteil, den es gegenüber dem BBS Care Pro besitzt, ist, dass es zwei Schallköpfe hat und daher sowohl mit einem als auch mit drei MHz arbeitet. Um auf Nummer sicher zu gehen und die Haut im Gesicht zu schonen, bietet sich der Modus mit 3 MHz daher an.

Wie bei dem BBS Pro Care wird die Intensität während der Behandlung automatisch überwacht. Allerdings hat das UltraMed zusätzliche Funktionen, mit denen sich zum einen ein energetisches Licht für eine gesteigerte Regeneration hinzuschalten lässt, zum anderen sich eine individuelle Feinabstufung der Intensität vornehmen lässt. Positiv zu erwähnen ist außerdem eine Kontaktanzeige des Ultraschallkopfes, über den die optimale Wirkung zu erreichen ist. Allerdings hat so viel Technik natürlich ihren Preis. Mit knapp 250 € ist das Ultraschallgerät UltraMed fast doppelt so teuer wie das BBS Pro Care.

Einsatz auch im Kosmetikstudio

Die Rezensionen bei Amazon sind zum Großteil positiv, jedoch gibt es auch einige negative Bewertungen. Die enttäuschten Benutzer bemängeln überwiegend, dass sie keine Wirkung sehen. Die meistens Rezensionen jedoch sind positiv. Marina Seiffert schreibt beispielsweise: „Das UltraMed Gerät wird von mir in meinem Kosmetik-Studio eingesetzt und ich habe damit sehr gute Erfolge bei der Kundschaft erzielt. Meine Kundinnen sind mit dem Ergebnis sehr zu frieden. Ich nutze es daher fast täglich. Ich kann nur sagen, super gute Ergebnisse.

MRG benutzt dieses Ultraschallgerät bei seiner unreinen Haut: „Die Anwendung ist sehr einfach, vor der Behandlung trage ich ein Serum auf meine Haut auf und lasse dies kurz einwirken und während der Behandlung benutze ich ein Kontaktgel. Dauer der Behandlung ca. 30 Minuten. Meine leicht unreine und großporige Haut hat sich sichtlich verbessert, das Hautbild ist glatter, frischer und straffer geworden und ich habe sogar das Gefühl, dass meine Gesichtsfalten sich ebenfalls verbessert haben.

Die Anwendung eines Ultraschallgerätes

Bei der Anwendung ist Folgendes zu beachten:

  • Die Haut vor der Behandlung reinigen.
  • Damit die Ultraschallwellen möglichst gut wirken können, ist es wichtig, während der Anwendung ein spezielles Gel aufzutragen. Oft ist Hyaluronsäure enthalten, die der Haut zusätzliche Feuchtigkeit spendet.
  • Den Schallkopf sanft über die Gesichtshaut führen.
  • Offene Wunden nicht behandeln.

Fazit

Die Ultraschallbehandlung scheint eine gute Möglichkeit zu sein, um Akne zu behandeln. Wer sich überlegt, ein Gerät für die Anwendung zuhause zu kaufen, sollte nicht an der falschen Stelle sparen, sondern Wert auf eine sichere Bedienung legen.

Lies dir hier meinen Weg durch zum aknefreien Leben.

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Sergej

Teile mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe das BBS Care Gerät ( 1MHz ) gekauft. Ich möchte unter den Augen und am Stirnn verwenden.
    Es war gute entscheidung oder sollt ich einen Gerät mit 3 MHz kaufen.
    LG

  2. Danke für die Erklärungen!
    Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken, mir eins von den beiden Ultraschallgeräten zuzulegen. Es sind einfach die besten auf dem Markt. Die Kosten haben mich bisher davon abgehalten, im Kosmetikstudio wär das ganze aber noch um ein vielfaches teurer. Danke auch für den Hinweis mit der Augenpartie, allgemein würde ich zur 3MHz Behandlung raten, vor allem im Gesicht! Die Erfolge werden wohl nicht von heut auf morgen sichtbar sein, aber einen Versuch ist es wert 🙂
    LG

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile