Startseite » Fragen » Wie drückt man Pickel aus?

Wie drückt man Pickel aus?

Pickel sind klein und nervig. Wenn Du sie nicht richtig behandelst, können dadurch Entzündungen, Narben oder vergrößerte Poren entstehen. Die Kunst ist es, den kleinen Mitesser so zu behandeln das er keine bleibenden Schäden anrichtet und möglichst schnell wieder verschwindet.



Hier habe ich beschrieben, wie ich meine Pickel für immer losgeworden bin!

Wie entstehen die kleinen Fießlinge

Ein Pickel entsteht nicht einfach so, meistens geht ihm ein Mitesser, oder eine Pore die verstopft ist voraus. Eine verstopfte Pore entsteht dann, wenn das Hauteigene Fett durch den Talgdrüsenkanal nicht an die Hautoberfläche gelangen kann. Schuld daran sind in den meisten Fällen:

  • Verhornte Hautzellen, die den Ausgang am Talgdrüsenkanal verstopfen
  • Reste von Make-up können ebenfalls die Poren verstopfen
  • Durch eine schlechte Ernährung kann sich die Ausbreitung der Pickel verschlimmern
  • Eine der häufigsten Ursachen von Pickeln ist die Hygiene, denn durch mangelnde Hygiene bilden sich Bakterien auf der Haut

Pickel richtig ausdrücken

Es besteht die Gefahr, das beim Ausdrücken des Pickels der Talg nicht nach außen, sondern in die Hautschichten rein befördert wird. Dort würde der Pickel dann verkapseln oder verhärten. Es kann außerdem passieren, das beim ausdrücken Bakterien in das Hautinnere gelangen. Der Pickel kann sich dadurch entzünden und die Haut so stark schädigen das eine Narbe zurückbleiben könnte.

Wenn Du deinen Pickel gefahrlos ausdrücken möchtest, solltest du als erstes die Haut an dieser Stelle mit Alkohol oder Zitronensaft desinfizieren. Außerdem solltest Du deine Hände desinfizieren. Piekse den Picken mit einer sterilen Nadel an, damit er leicht geöffnet ist. Spanne die Haut vorsichtig von unten nach oben und achte darauf nicht zu feste dabei zu drücken. So kann sich der Pickel von allen Seiten entleeren.

Anschließend solltest Du die Stelle desinfizieren und die Haut mindestens eine Halbe Stunde lang nicht berühren, denn sonst könnten Bakterien in der Wunde bilden, wodurch eine Entzündung entstehen könnte.

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Sergej

Teile mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen