Startseite » Fragen » Wodurch entstehen Pickel?

Wodurch entstehen Pickel?

Ein Pickel entsteht, wenn die Talgdrüsen übermäßig Fett produzieren. Zusammen mit abgestorbenen Hautzellen und Schmutz werden die Poren der Haut verstopft. Bakterien haben es dann besonders leicht, sich zu vermehren und lösen eine Entzündung aus. Die betroffene Stelle wird rot, schwillt an und bildet einen schmerzhaften Pickel.


Hier habe ich beschrieben, wie ich meine Pickel für immer losgeworden bin!

Mögliche Ursachen für die Bildung von Pickel sind:

– Hormonelle Veränderungen: Während der Pubertät spielen deine Hormone verrückt und es wird vermehrt Talg produziert. Aber auch in der Schwangerschaft können vermehrt Pickel auftreten.

– Zuviel Make-Up: Durch übermäßiges Schminken können die Poren verstopft werden, was zu Akne führen kann. Versuche am besten weitgehend auf Make-up zu verzichten. Wenn du dennoch Kosmetika verwenden möchtest, solltest du darauf achten, ölfreie und hypoallergene Kosmetikprodukte zu verwenden.

– Hygiene: Die Sauberkeit ist eine der häufigsten Ursachen für Hautprobleme. Wasche deine Haut regelmäßig und gründlich mit kaltem Wasser. So werden abgestorbene Hautzellen sowie Bakterien, aber auch überschüssiges Fett entfernt. Am besten du verwendest für die Reinigung eine milde, ph-neutrale Seife, die zB. für die Gesichtswäsche geeignet ist. Aber auch übertrieben oftes Waschen kann sich negativ auf das Hautbild auswirken, da die Poren davon geschädigt werden können.

– Beengende Kleidung: Wenn deine Haut nicht ausreichend Frischluft bekommt, kann es ebenso zur Pickelbildung kommen.

– Vererbung: Wenn deine Eltern oder ein Elternteil im Teenager-Alter Probleme mit der Haut hatten, wirst auch du eher zu Pickeln neigen.

– Falsche Ernährung: Wenn du dich fettreich und zuckerhaltig ernährst, begünstigst du die Pickelbildung. Vermeide daher am besten frittierte Speisen und Süßigkeiten.

Darf man Pickel ausdrücken?

Beim Ausquetschen von Pickeln kann die Haut verletzt werden. Einer zusätzliche Entzündung mit darauf folgender Narbenbildung werden damit Tür und Tor geöffnet. Denke daher daran, bevor du versuchst, einen Pickel auszudrücken.

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Sergej

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen