Startseite » Fragen » Wie entsteht ein Pickel?

Wie entsteht ein Pickel?

Die Entstehung eines Pickels – eine Kurzfassung

Es ist gar nicht so leicht zu beantworten, wie so ein Pickel entsteht. Es müssen einige Faktoren zusammentreffen, damit ein Pickel entstehen kann. Er kann entstehen, muss es jedoch nicht:


Hier habe ich beschrieben, wie ich meine Pickel für immer losgeworden bin!

Kurzbeschreibung der Haarporen und deren Funktion

Wie du bestimmt schon gehört hast, ist die Haut mit vielen kleinen Öffnungen besetzt, in denen Haarfollikel sitzen. An der Wurzel jedes dieser Haarfollikel sitzt eine kleine Talgdrüse, die den öligen, flüssigen Talg produziert. Durch den sogenannten Haarkanal wird diese Flüssigkeit abgeführt und gelangt so an die Oberfläche der Haut.

Der Pickel entsteht

Wenn zuviel Talg produziert wird, dann werden tote Zellen und Abfallstoffe nicht mehr schnell genug an die Oberfläche der Haut gebracht. Der Haarkanal setzt sich zu und füllt sich mit dem Talg-Zellen-Gemisch. Es entsteht ein Mitesser.

Jedoch ist ein Mitesser noch geschlossen. Sammelt sich noch mehr von dem Talg-Zellen-Gemisch hinter der noch geschlossenen Öffnung, dann baut sich Druck auf und das Gemisch kann an die Oberfläche gelangen.

Das nennt man dann offener Mitesser, sprich der Kanal ist wieder offen.

Wenn dieses Talg-Zellen-Gemisch entweicht und der Mitesser nicht mehr geschlossen ist, dann können Bakterien in den Haarkanal gelangen. Dort vermehren Bakterien sich munter und produzieren Säuren, die das umliegende Gewebe angreifen. Diese Säuren können die Wand des Haarfollikels angreifen und der Körper beginnt sich zu wehren.

Der Körper schickt weiße Blutkörperchen los, die die Bakterien angreifen. Leider sterben diese Blutkörperchen bei dem Kampf und es bildet sich Eiter. Dieser Eiter soll die Verunreinigung absondern. Kann dieser Eiter nicht abfließen, dann sammelt er sich und es entsteht ein Pickel, wie wir ihn an sich kennen.

So entsteht ein Pickel. Ein Pickel ist also nur eine Reaktion des Körpers auf Angreifer.

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Sergej

Teile mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Browser-Marktanteile

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen