Startseite » Blog » Gurkenmaske gegen Pickel

Gurkenmaske gegen Pickel

Gurkenmaske hilft gegen PickelDeine unreine Haut macht Dir zu schaffen?

„Was hilft gegen meine Pickel?“ Ist Deine häufigst gestellte Frage?

Hier die Antwort: Ab in die Frischeabteilung Deines Vertrauens und schnell eine Gurke kaufen.

Dieses unscheinbare Gemüse lindert im Nu deine Schmerzen, lässt dein Gesicht abschwellen, vermindert Rötungen und sorgt für einen reineren, strahlenden Teint!

Vergiss teure Masken. Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst in weniger als 3 Minuten.

Wie wirkt Gurke gegen Pickel?


Gurken sind ein kalorienarmes und wässriges Gemüse. Sie gehören zu den Kürbissen.

Ihre Inhaltsstoffe werden schon seit langem außerhalb des Speiseplans gewürdigt.

Als Mittel zur Heilung von Brandwunden etwa wird die grüne Frucht schon seit Jahrhunderten verwendet. Die Feuchtigkeit kühlt und sorgt für Erfrischung.

Außerdem sorgt die Gurke dafür, dass sich Zellen zusammenziehen.

Fachlich heißt das adstringierende Wirkung. So können Entzündungen schneller abheilen. Der pH-Wert wird ebenfalls dank der Gurke neutralisiert.

gurken-fuer-maske
Bei Akne sorgt die Feuchtigkeit für geringere Verhornung. Das Zusammenziehen schließt weit geöffnete Poren.

Es kann weniger Dreck eindringen. Infolgedessen kommt es nicht so schnell zu neuen Entzündungen, sprich Eiterpickeln.

Schließlich werden dank der kühlenden Wirkung auch die Schmerzen reduziert und die Haut spannt nicht mehr so.

Ein weiterer positiver Effekt einer Gurkenmaske gegen Pickel:

Sie stärkt das Bindegewebe. Sogar Schwellungen gehen durch die grüne Mixtur zurück.

Vitamine und Nährstoffe für die Haut

Mit Vitamin C, B-Vitamin und Vitamin A ist die Gurke eine fast fertige Hautpflege.

Ihre Folsäure sowie weitere Mineralstoffe (unter anderem Zink) verwöhnen die Haut.

Eine Gurkenmaske gegen Pickel wird direkt dort angewendet, wo sie helfen sollen. Auch in vielen industriellen Pflegeprodukten wird Gurkenextrakt zugesetzt.

Eine selbstgemachte Gurkenmaske gegen Pickel ist allerdings komplett frei von Tierversuchen und sehr preiswert. Zudem verzichtest Du auf unnötige und belastende Zusatzstoffe.

Tipp: Greife zu Biogurken. Es wäre Schade, wenn Rückstände von Pflanzenschutzmitteln auf Deine Haut gelangen würden.

Hier kann keine Magensäure oder Speichel die giftigen Stoffe unschädlich machen.

Wie machst Du Dir selber eine Gurkenmaske gegen Pickel?

Ein wirklich wirksames Mittel gegen Pickel und Akne kommt ganz ohne Tierversuche aus und kostet selten mehr als 0,80 Euro.

Alles, was Du brauchst, um Deinen Pickeln den Kampf anzusagen, sind:

  • 15 Minuten Zeit
  • Eine Gurke
  • Messer (Mit einem Hobel gehts noch einfacher)
  • Tuch / Leinentuch oder Frottee
  • warmes Wasser

Reinige Deine Haut von Schminke und Dreck. Lege die Gurkenscheiben auf Dein Gesicht. jetzt kommt das Tuch darüber, was Du vorher in lauwarmes Wasser getaucht hast. Fertig!

Besser als jedes Gesichtswasser!

Du hast noch Gurke übrig oder einfach heute keine Zeit, eine viertel Stunde mit Maske rumzuliegen?

Dann entsafte die Gurke, meist reicht mixen aus, und massiere den Gurkensaft einfach in Deine Haut ein.

Übrigens: Diejenigen, die etwas älter sind und gerne erste Hilfe gegen Fältchen unternehmen möchten, fahren mit dem Gurkensaft rund um die Augenpartie ebenfalls gut.

Tipp: Als Turbohilfe gegen unreine Haut Gesichtswasser nach dem Gurkenpeeling (Weiter unten) anwenden! Dauert mit Zubereitung unter vier Minuten!

Wenn Du Dir für ein-drei Tage richtig flüssiges Gesichtswasser herstellen möchtest, dass Du wie gewohnt mit einem wattepad auftragen kannst, gehe wie folgt vor:

Schäle eine Gurke, püriere sie und Siebe die Mixtur.

Die aufgefangene Flüssigkeit kannst Du in einem geschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahren.

Benutze das Gesichtswasser als Ergänzung zu Deinen Pflegeprodukten oder nutze es als Kur.

Für die Kur trägst Du es dreimal täglich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf und spülst es nach 20 Minuten wieder ab.

Wenn Dir die Gurkenscheiben zu unpraktisch sind, kannst DU auch groben Gurkenbrei auftragen. Mische diesen mit etwas frischem Zitronensaft. Das verhindert die schnelle Oxidation der Inhaltstsoffe.

Gurkenmaske gegen Pickel und noch mehr DIY Tipps gegen unreine Haut

Schnelle und natürliche Hilfe bei unreiner Haut

Gurkenmaske gegen Pickel bei trockener Haut: Mische eine Gurke mit Sahnequark zu einer cremigen Masse.

Diese einfach für 15 Minuten auf Gesicht und Dekoltee einziehen lassen und mit lauwarmem Wasser sanft entfernen.

Die haut muss vor dem Auftragen natürlich sauber sein.

Gurkenmaske gegen Pickel bei fettiger Haut: Gehe genauso vor wie bei trockener Haut, benutze aber statt fettem Quark lieber Quark als Magerstufe zubereitet.

Tipp: Um Mischhaut und T-Zonen Probleme perfekt zu behandeln, kaufe Magerquark und Sahne.

Bereite eine große Mischung aus Magerquark und Gurken zu. Teile sie und reicher eine Hälfte mit Sahne an.

Bei fettiger Haut kannst Du Deine Gurkenmaske auch mit Heilerde aufwerten. Das natürliche Ton-und Kalkgemisch kann Giftstoffe von der Haut und aus den Poren aufnehmen.

Die Heilerde sorgt außerdem für eine gute Durchblutung. Dadurch werden die Zellen besser mit Nährstoffen versorgt. Eine Pickelbildung wird unwahrscheinlicher.

Peelingalternative: Zusammen mit Joghurt verhält sich das Gurkeninnere wie eine sanfte Peelingcreme. Einziehen muss die Maske maximal eine Minute. Das geht also auch noch wunderbar schnell.

Tipp. Aus dem Gurkenäußeren kannst Du einen leckeren Gurkensalat ebenfalls mit Joghurt zubereiten.

Übrigens hilft der Saft der Gurke sowie der Verzehr der ganzen Frucht auch von Innen, dein hautbild zu verbessern. Das gilt generell für grünes Gemüse.

Musst Du bei der Verwendung der Gurkenmaske gegen Pickel auf was achten?

Vielleicht darauf, dass der flüssige Brei nichts dreckig macht. Ansonsten ist Gurke absolut ungefährlich. Selbst Kleinkinder und Haustiere gefährdest Du nicht damit.

Falls Du aus versehen etwas davon in den Mund bekommst, schmeckt es weder eklig noch ist es giftig.

Wichtig ist nur, dass Deine Haut vor der Anwendung wirklich sauber ist. Sonst sind die Poren verstopft und die hilfreichen Inhaltsstoffe der Gurkenmaske gegen Pickel können nicht eindringen.

Gemüsetheke statt Apotheke

Schone Deinen Geldbeutel, tue Deiner Haut etwas gutes und lasse die Apotheke links liegen.

Der erste Schritt bei unreiner Haut sollte immer ein natürliches Hilfsmittel sein. Die Gurke eignet sich perfekt. Sie ist sozusagen ein fertig vorbereitetes Pflegeprodukt aus dem Hause Natur.

In wenigen Minuten sagst Du Pickeln den Kampf an. Hilft, morgens, frisch auszusehen, abend seinen strahlenden Teint auszuführen und sogar am Morgen nach einer langen Nacht!

Hast Du Pickel oder Akne am Körper? Nutze das Gesichtswasser aus Gurkensaft als Kur und ergänze das Peeling!

Weitere Informationen:
Anna Mauch
Pickel am Popo
https://naturseife-und-kosmetik.de/gesichtsmasken-selber-machen-die-klassische-gurkenmaske/

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile