Startseite » Blog » Ingwer gegen Pickel?

Ingwer gegen Pickel?

Ingwer hat viele positive Eigenschaften und eine besteht darin, die Haut zu pflegen und zu schützen.

Die Haut wird strahlender und frischer und Ingwer ist gegen Pickel ist zudem eine gute Maßnahme, um auf rein natürlichem Weg zu einer reinen und glatten Haut zu gelangen.

Wie wirkt Ingwer auf die Haut?

Ingwer bewirkt, dass Entzündungen im Körper abklingen und er hat zudem eine gute Wirkung auf die Mikrodurchblutung.

Damit wird die Haut besser versorgt und reiner sowie auch glatter. Dazu regt die Wurzel auch den Stoffwechsel an und Gift- und Schadstoffe werden schneller aus dem Körper ausgeleitet.

Damit kann Ingwer gegen die Pickel eine wirksame Maßnahme sein, um auf natürlichem Wege den Unreinheiten entgegenzuwirken.

Wie wirkt das Wundermittelchen gegen Pickel?

Wer mit unreiner Haut zu kämpfen hat, kann Ingwer ausprobieren. Dass Akne und Pickel bestehen, hat üblicherweise aber nicht nur Gründe, die im Äußerlichen liegen.

Deshalb kann Ingwer gegen Pickel so wirksam sein, denn er beseitigt auch die Probleme, die innerlich zur Akne und zu Pickeln führen.

Schadstoffe im Körper und ein zu langsamer Stoffwechsel können beispielsweise die Auslöser für Pickel sein und hier hilft Ingwer gegen die Pickel dann an der Basis des Problems.

Pickel treten nicht immer nur im Gesicht auf, sondern können sich auch an anderen Körperstellen bilden – beispielsweise auf dem Rücken.

Dabei treten Pickel nicht immer allein auf, sondern sind begleitet von Schmerzen oder auch Juckreiz.

Starke Entzündungen und Eiterbildung sind weitere Symptome, die den Pickel begleiten.

Damit zunächst ernstzunehmende Krankheiten, die die Pickel entstehen lassen, ausgeschlossen werden können, ist gerade bei sehr großen und vielen Pickeln und starker Eiterbildung oder Schmerzen ein Besuch beim Arzt sinnvoll.

Sind hier alle Fälle von Krankheiten ausgeklammert, die die starken Pickel bewirken, kann Ingwer gegen die Pickel als natürliches Heilmittel zur Anwendung kommen.

Die Wirkung von Ingwer gegen die Pickel liegt darin, dass er eine desinfizierende Wirkung in der äußerlichen Anwendung hat. Das bedeutet, dass die Haut zunächst morgens und abends gründlich gereinigt werden muss, damit der Ingwer gegen die Pickel wirksam seine desinfizierende Wirkung ausüben kann.

Genutzt werden können die hochwertigen Inhaltsstoffe und ätherischen Öle, die im Ingwer ihre Wirkung tun, sowohl innerlich wie auch äußerlich.

Am besten ist es dabei immer, auf die frische Knolle zu setzen, denn in schon verarbeitetem Ingwer – beispielsweise in Tee im Teebeutel – sind nicht mehr alle natürlichen Inhaltsstoffe enthalten, die die positive Wirkung des Ingwer ausmachen.

Im Wurzelstock des Ingwer sind die ätherischen Öle enthalten, die die Wirkung der Wurzel ausmachen.

Ingwer verfügt über Inhaltsstoffe wie Beta-Eudesmol sowie Curcumen und Zingiberol sowie Zingiberen, die ihn so wirksam und heilend machen und damit zu einem idealen Naturheilmittel erheben und somit auch Ingwer gegen Pickel sehr wirkungsvoll macht.

Wie behandelt man Pickel mit der Wurzel?

Vorteilhaft bei der Nutzung von Ingwer gegen Pickel ist, dass die Nutzung innerlich und äußerlich stattfinden kann. Wenn Du also den Ingwer geschmacklich nicht magst, kann Du immer noch seine äußerliche Wirksamkeit nutzen.

In Scheiben schneiden, mit kochendem Wasser überbrühen und für fünf bis zehn Minuten ziehen lassen – das ist ein Ingwertee, den du dreimal täglich trinken kannst und damit eine gute Wirkung auf rein natürlichem Wege erzielen kannst.

Du kannst aber auch ein paar Scheiben Ingwer überbrühen, wiederum ziehen lassen und nach dem Abkühlen mit einem Wattebausch etwas vom Sud aufnehmen und auf die Pickel auftragen.

So können sich die wirksamen Inhaltsstoffe sich auf die Haut positiv auswirken.

Durch die schon benannten wirksamen Inhaltsstoffe hat Ingwer auch eine stark entzündungshemmende Wirkung.

Das bedeutet, dass Du, wenn Du den Ingwersud äußerlich auf Pickel aufträgst, die Entzündung im Pickel direkt vor Ort reduzierst.

Der Ingwertee und seine Anwendung

Damit der Ingwer gegen die Pickel innerlich seine Wirkung tun kann und beispielsweise bei der Entschlackung Deines Körpers hilft, indem er den Stoffwechsel anregt, kannst Du dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen Tee aus frischem Ingwer trinken.

Am besten setzt Du auf Bio-Ingwer, denn den musst Du nicht schälen und kann ihn komplett verwenden.

Der Vorteil liegt darin, dass Du so auch die wertvollen Bestandteile, die sich direkt unter der Haut befinden, mitnutzen kannst.

Die Ingwer Maske

Eine Ingwer Maske kannst Du ganz einfach selbst ansetzen. Dafür verwendest Du eine kleine Tasse Wasser und ein Stück Ingwer in einer Länge von drei bis vier Zentimetern. Dazu brauchst Du noch einen Esslöffel Honig und drei Esslöffel Weizenkeime.

Zunächst reinigst Du Dein Gesicht gründlich von gegebenenfalls Make-up sowie überschüssigem Fett. Danach wendest Du ein Peeling an.

Danach bereitest Du die Maske zu. Dazu hackst Du die Ingwerknolle zunächst klein und zerreibst sie dann im Mörser.

Anschließend kochst du das Wasser ab und fügst die zerkleinerte ingwerknolle hinzu. Den Aufguss solltest Du nun für fünf Minuten ziehen lassen.

Währenddessen mischst Du den Honig mit dem Weizen. Ist der Aufguss komplett abgekühlt, mischst Du ihn mit der Honig-Weizen-Mischung.

Diese Maske trägst Du nun auf Dein Gesicht auf und lässt sie für rund 20 Minuten einwirken. Danach spülst Du alles mit lauwarmem Wasser ab.

Ingwer Kapseln

Wenn Du Ingwer gegen Pickel innerlich anwenden möchtest, dabei aber aufgrund des Geschmacks oder anderer Gründe den Ingwer selbst nicht frisch verwenden kannst oder möchtest, kannst du auf Ingwer Kapseln setzen.

Die Wirkung ist allerdings nicht so intensiv wie die Verwendung von frischem Ingwer.

Dazu ist die Verwendung von frischem Ingwer neben seiner intensiveren Wirkung auch noch deutlich preiswerter, denn ein Stück Ingwerwurzel bekommst Du im Supermarkt in der Gemüsetheke bereits um etwa zwei Euro, wenn sie die Größe einer mittleren Handfläche hat.

Worauf achten beim Einsatz von Ingwer?

Du kannst Ingwer gegen die Pickel als Naturheilmittel problemlos anwenden. Allerdings solltest Du beachten, dass auch alle natürlichen Mittel möglicherweise Neben- oder Wechselwirkungen haben.

Bestehen Magenprobleme wie ein erhöhte Magensäurespiegel oder regelmäßiges Sodbrennen, ist die innere Anwendung von Ingwer gegen die Pickel ungünstig.

Der Ingwer sorgt für eine Anregung der Magensäurebildung und das kann das Sodbrennen dann verstärken. Hier solltest Du einfach ausprobieren, ob Du Ingwer verträgst.

Problematischer ist die innere Anwendung von Ingwer gegen Pickel, wenn Du Antibiotika einnehmen musst. Ist im Antibiotikum der Wirkstoff Sulfaguanidin enthalten, solltest Du auf die innere Anwendung von Ingwer verzichten.

Ingwer kann hier die Aufnahme des Wirkstoffes aus dem Antibiotikum unerwünscht verstärken, damit auch nicht vorhersehbare Nebenwirkungen mitbringen.

Nachteile der Ingwerwurzel?

Sehr empfindliche Menschen können auf den Ingwer teilweise stark reagieren. Wendest Du Ingwer gegen die Pickel innerlich an, kann es sein, dass Dein Blutdruck sich kurzfristig erhöht.

Da der Ingwer eine stark stoffwechselanregende Wirkung hat, kann sich das auf Deinen Magen-Darm-Trakt auswirken und es kann sogar zu Durchfall kommen.

Dazu kann sich auch Sodbrennen einstellen, unter dem Du gegebenenfalls vorher noch nie gelitten hast.

Gelegentlich haben sehr hautempfindliche Menschen auch ein intensives Hautjucken zu verzeichnen, wenn sie Ingwer innerlich anwenden.

Das liegt unter anderem an den ätherischen Ölen, die den Körper innerlich wärmen und somit sogar Gesichtsrötungen direkt nach der Anwendung bewirken können.

Nimmst Du Blutverdünner ein, solltest Du vor der inneren Anwendung mit Deinem behandelnden Arzt sprechen, denn auch Ingwer hat eine blutverdünnende Wirkung.

Fazit zum Wurzelgemüse

Gerade Ingwer ist eine Wurzel, die viele posiive Eigenschaften hat und dabei nicht nur gesundheitlich wirkt, sondern auch die Haut positiv beeinflusst.

Besonders angenehm ist, dass die positiven Eigenschaften von Ingwer gegen Pickel sowohl innerlich als auch äußerlich genutzt werden können.

Wer also den Geschmack von Ingwer nicht mag, kann trotzdem die positiven Eigenschaften durch selbst hergestellte Tinkturen oder Masken nutzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile