Startseite » Fragen » Wie wird man Pickel los?

Wie wird man Pickel los?

Unschöne Haut durch Pickel muss nicht sein
Manche Menschen trifft es in der Pubertät und später, manche Menschen überhaupt nicht. Pickel kann man dauerhaft loswerden. Die folgenden Ratschläge können Dir dazu verhelfen. Je nachdem wie Dein Hautbild von Pickeln befallen ist, solltest Du dazu bei einem Hautarzt Hilfe suchen, insbesondere wenn Du eine krankhafte Akne hast.
Aus der Erfahrung heraus verändert sich Dein Hautbild grundsätzlich positiv, wenn Du folgendes machst:
Stelle Deine Nahrung konsequent um, ernähre Dich anders als bisher
Verzichte vorerst auf Süßes.
Meide ab sofort zu viele Kohlehydrate, nimm mehr Eiweiß und Vitamine zu Dir. Verzichte auf Fastfood.
Trinke viel und regelmäßig, aber das Richtige
Trinke Mineralwasser und Tee. Das regt Deinen Stoffwechsel an. Ein Glas lauwarmes Leitungswasser, mit Zitronensaft am Morgen regt Deine Verdauung an. Bevor Du am Abend schlafen gehst, trinke den Saft von einer Zitrone pur. Während Du schläfst setzt Dein Stoffwechsel ein und die Fettverbrennung beginnt.
Sorgfältige Reinigung Deiner Haut
Die meisten Pickel erscheinen in der Regel im Gesicht, deshalb stören sie uns auch so sehr. Beginne mit einem Dampfbad. Mach es wie Deine Mutter oder Großmutter bei Erkältungen. Gebe in das Wasser wenige Tropfen Teebaumöl. Danach rubbelts Du Deine Haut nicht ab! Tupfe sie sanft mit einem weichem Tuch oder Kosmetiktüchern trocken.
Mit dem Dampfbad kannst Du auf ein Peeling verzichten. Die Poren sind geöffnet und die gelösten Hautschüppchen nimmst du bereits mit dem Trocknen ab.
Nach der Reinigung
Solltest Du nach dem Dampfbad Deine Finger nicht von den Pickeln lassen können, dann benutze immer ein Kosmetiktuch und ziehe damit s a n f t die befallene Haut auseinander. Mehr bitte nicht.
Zur Beruhigung und zum Abheilen gebe auf die Pickelstelle etwas Teebaumöl oder Zitronensaft. Das desinfiziert und sorgt für den Heilungsprozess.
Die Anschlusspflege
Wichtig ist die tägliche Reinigung. Verwende milde Reinigungssubstanzen, Heilerde oder Produkte mit Ölivenöl. Betupfe mit einem Wattestäbchen die befallenen Stellen
weiterhin mit Teebaumöl oder Zitrone. Und je nachdem wie Dein Hautbild beschaffen ist, fettig oder trocken, muss sie mit der fehlenden Substanz versorgt werden.

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Sergej

Teile mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Browser-Marktanteile