Startseite » Fragen » Was tun gegen Pickel?

Was tun gegen Pickel?

Ursachen

Pickel sind Hautveränderungen die durch eine Entzündung hervorgerufen werden. Pickel können durch verschiedene Faktoren wie Allergien, psychischen Stress und durch puberitäre Störungen ausgelöst werden. Allerdings sind die auslösenden Ursachen nicht immer bekannt.


Hier habe ich beschrieben, wie ich meine Pickel für immer losgeworden bin!

Behandlung

Je mehr der Betroffene kratzt, umso stärker nimmt die Entzündung und der Juckreiz zu. Entzündungshemmende Pflanzen und Kräuter können hier Linderung und Abhilfe schaffen. Vor allem Pflanzen mit Gerbstoffen sind besonders gut dazu geeignet um ein Abheilen zu beschleunigen. Heilpflanzen und Kräuter mit Senfölen wirken zudem keimhemmend.

Anwendungen mit Heilpflanzen, die sich bewähren

Es gibt mehrere Salben, Öle, Bäder und Umschläge mit Heilkräutern die eine Behandlung sinnvoll machen.

Behandlung mit Öl

Hier wird ein Teelöffel Kamillenöl mit Olivenöl vermischt und an die betroffenen Stellen aufgetragen. Wirkt reinigend und keimhemmend.

Bäder

Kamillenblüten in Badewanne ausstreuen und mit heißem Wasser übergießen, dann fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. Betroffene Körperstellen darin baden, anschließend die mit Pickel befallenen Partien mit einer Creme behandeln.

Eichenrinde

Geschnittene Eichenrinde in heißes Wasser zugeben. 30 Minuten ziehen lassen, danach betroffene Körperstellen damit einreiben, bzw. darin baden.

Umschläge mit Weißkohl

Blätter vom Kohl lauwarm waschen und trocknen. Anschließend das harte Mittelteil herausschneiden, Blätter mit Nudelholz glätten. Die Blätter anschließend auf die mit Pickel befallenen Körperstellen auflegen und mehrere Minuten einwirken lassen.
Anschließend behandelte Stelle mit heißem Kamillentee waschen.
Anwendung zweimal täglich durchführen.

Bierhefe

Die in Brauereien erhältliche Bierhefe reinigt das Blut und sorgt damit ebenfalls zu einer Reduzierung von Pickeln von innen.
Mehrmals täglich eine Messerspitze Bierhefe konsumieren und das mehrere Tage hintereinander. Nach etwa einer Woche kann man mit einem deutlichen Rückgang der Pickel rechnen.

Der Verzehr von Bierhefe kombiniert mit einer äußeren Behandlung gegen Pickel, führt in der Regel zum raschen Erfolg.

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Sergej

Teile mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen