Startseite » Blog » Schwarzer Tee gegen Pickel

Schwarzer Tee gegen Pickel

schwarzer teeSchwarzer Tee gegen Pickel soll tatsächlich helfen? Um es kurz zu machen, ja, er hilft wirklich, die unliebsamen und störenden Hautunreinheiten loszuwerden, denn er ist ein Tee mit Superkraft gegen Pickel.

Die Wirkung, die schwarzer Tee gegen Pickel erzielt, ist seinen Gerbstoffen zu verdanken, denn diese eliminiert Bakterien, die für die Pickel verantwortlich sind. Schwarzer Tee hilft also dabei, dass Entzündungen rascher verheilen.

Ich habe mich auch jahrelang mit Pickeln gequält.
Hier beschreibe ich, wie ich sie für immer losgeworden bin.

Zudem beugt er auch der Neuentstehung von Pickeln vor und hält die Haut rein. Darüber hinaus sind Antioxidantien enthalten, die für die Entgiftung der Haut sorgen und der Alterung vorbeugen.

Erste Informationen zu schwarzem Tee

Schwarzer Tee gegen Pickel ist gut geeignet, Deine Unreinheiten dauerhaft zu entfernen. In Deutschland trinken wir zwar lieber Kaffee, dennoch ist Tee eine gute Alternative, nicht nur, wenn er getrunken wird. Das wissen sicher auch die größten Kaffeefans.

Vor allem bei Pickeln kann er seine wohltuende Wirkung entfalten. Ja, Du hast richtig gelesen, denn er schmeckt nicht nur gut, sondern kann Dir bei der Behandlung von Mitessern, Pickeln und Co. eine große Hilfe sein. Wie schwarzer Tee gegen Pickel wirkt und darüber hinaus noch positiv für das Hautbild ist, erfährst Du im Laufe des Artikels.

Die enthaltenen Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Magnesium pflegen die Haut nicht nur, sie stärken auch ihre Abwehr.

Schwarzer Tee gegen Pickel – gutes Hausmittel gegen Hautunreinheiten und mehr

Du kannst schwarzen Tee also nicht nur gegen Hautunreinheiten nutzen, denn er sorgt dafür, dass Deine Haut generell frischer, jünger und ebenmäßiger aussieht. Außerdem ist seine Verwendung vollkommen unbedenklich, da er keine Nebenwirkungen hat.

Deshalb eignet sich schwarzer Tee gegen Pickel und für jeden Hauttyp. Dass schwarzer Tee gegen Entzündungen wirkt, liegt jetzt aber nicht daran, dass Du ihn trinken musst. Nein, vielmehr ist es der Beutel mit samt seines Inhalts, der gegen Pickel und andere Hautunreinheiten wirkt.

Je nach Deinem Hauttyp solltest Du den Teebeutel, nachdem er für acht Minuten gezogen ist, auf Deine betroffenen Stellen im Gesicht legen. Natürlich muss er erst abkühlen, damit Du Dir keine Verbrühungen zuziehst. Wenn er lauwarm ist, eignet er sich perfekt.

Solltest Du empfindliche Haut haben, lege den Teebeutel nicht unmittelbar auf Deine Haut. Dann ist es eher ratsam, das Extrakt des Tees aus dem Beutel zu verwenden. Massiere es sanft in Deine Haut ein. Es gibt noch weitere Möglichkeiten, schwarzen Tee gegen Hautunreinheiten zu nutzen.

Nimm den Tee mit einem Wattepad auf und trage ihn auf die Haut auf. Nach einer kurzen Einwirkzeit kannst Du den Tee mit lauwarmem Wasser wieder abspülen. Wirkt schwarzer Tee zu lange ein, können die Gerbstoffe auch einen nicht erwünschten Effekt erzielen. Dann kann es beispielsweise zu Hautreizungen kommen.

Daher reichen wenige Minuten schon aus, damit schwarzer Tee gegen Pickel wirken kann.

Schwarzer Tee gegen Pickel – schöne Haut auf natürliche Weise

Die Inhaltsstoffe von schwarzem Tee sind dafür verantwortlich, den Pickeln den Garaus zu machen. Er enthält neben seinen Gerbstoffen auch Teine, die für ein strahlendes Aussehen der Haut sorgen.

Gegen Pickel ist selbstverständlich auch seine antibakterielle Wirkung wichtig, die Dich so vor weiteren Entzündungen schützt.

Darüber hinaus lindert schwarzer Tee gegen Pickel auch den Juckreiz, der bei Entzündungen entsteht.

Einen positiven Effekt hat er außerdem auf die Regeneration der Haut, denn er aktiviert sie.

Er sieht zwar sehr unscheinbar aus, doch schwarzer Tee gegen Pickel ist ein ausgesprochen gutes und natürliches Mittel, um sie zu bekämpfen.

Die heilsame Kraft des Tees wird vor allem in Ländern geschätzt, in denen Tee traditionell getrunken wird.

Seine Wirkung ist schon seit langer Zeit bekannt. Neben den bereits genannten Stoffen enthält schwarzer Tee auch Mangan, Zink und Fluorid, außerdem die Vitamine A, B1 sowie B2.

Daher ist er perfekt für gestresste und unreine Haut geeignet. Du kannst dazu übrigens jede Sorte Schwarztee verwenden, die Du möchtest, er sollte nur aus kontrolliertem Anbau stammen und keine Stoffe enthalten, die sich ungünstig auf Deine Haut auswirken.

Welcher Tee darf es sein?

Wenn Du kein Teetrinker bist, musst Du aber nicht zwangsläufig einen teuren Tee kaufen, um gegen Deine Pickel vorzugehen.

Soll schwarzer Tee gegen Pickel verwendet werden, solltest Du nur darauf achten, dass Du keine fertigen Teemischungen nutzt, denn diese sind zum Teil parfümiert und das würde Deiner Haut nicht bekommen.

Besser ist, Du verwendest reinen schwarzen Tee, der sich ausgezeichnet für die Behandlung Deiner Pickel eignet.

Diesen bekommst Du schon zu recht günstigen Preisen. Außerdem ist er sehr ergiebig. Neben den bereits erwähnten Möglichkeiten, schwarzen Tee gegen Pickel zu nutzen, gibt es noch andere.

Was Du benötigst, sind circa fünf Beutel, die mit schwarzem Tee gefüllt sind. Diese legst Du in heißes Wasser und lässt den Tee maximal acht Minuten ziehen.

Anschließend kannst Du den Teebeutel auf Deine Haut legen und die betroffenen Stellen mit den hilfreichen Wirkstoffen behandeln.

Machst Du das regelmäßig abends, erzielst Du schon nach relativ kurzer Zeit sichtbare Ergebnisse, die Dich erfreuen werden.

Schwarzer Tee gegen Pickel – eine weitere Methode, sie loszuwerden

Mit einer Maske aus Tee, Honig und schwarzem Tee kannst Du Deine Pickel ebenfalls bekämpfen. Auch eine Maske mit schwarzem Tee kann Dir dabei helfen, sie wieder loszuwerden.

Die Maske ist nicht nur gut gegen Pickel, sondern pflegt Deine Haut auch und sorgt so dafür, dass Entzündungen und Pickel deutlich schneller heilen.

Für diese Maske benötigst Du zwei Teelöffel schwarzen Tee, einen Teelöffel Honig und einen Teelöffel Quark. Mische alle Zutaten miteinander, bis Du einen dünnflüssigen, feinen Brei erhältst.

Trage diesen auf Deine Gesichtshaut auf und lasse sie für etwa eine Viertelstunde einwirken.

Falls Dir die Maske etwas zu flüssig ist, kannst Du Haferflocken oder Kieselerde unterrühren.

Nach der Einwirkzeit spülst Du die Maske gründlich wieder ab und pflegst Dein Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme. Wende die Maske zweimal pro Woche an, um die Pickel dauerhaft zu bekämpfen.

Schwarzer Tee gegen Pickel – Fazit

Schwarzer Tee gegen Pickel ist also ein hervorragendes Hausmittel, um Deine vorhandenen Unreinheiten zu bekämpfen.

Er hilft Dir dabei, endlich wieder reine, gesund und attraktiv aussehende Haut zu bekommen. Wenn Du ihn zuverlässig regelmäßig anwendest, zeichnen sich erste Ergebnisse nach etwa zwei Wochen ab. Ein wenig Geduld musst Du also schon mitbringen, bis Du erste Erfolge bemerkst.

Kontinuierlich verbessert sich jedoch der Zustand Deiner Haut und die Entzündungen verschwinden langsam aber sicher.

Wie Du mit schwarzem Tee gegen Deine Pickel kämpfst, bleibt Dir überlassen, da es mehrere Möglichkeiten gibt, sie zu eliminieren. Wähle einfach die für Dich angenehmste Methode aus, die für die Heilung erforderlich ist.

Weitere Informationen:
Brennesseltee gegen Pickel
Teebaumöl
Heilerde
https://academic.oup.com/jn/article/132/4/785/4687401
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4055352/

Wie auch DU deine Pickel in 7 Tagen loswerden kannst!

Ja, ich weiß, das klingt sehr reißerisch! Und auch ich habe dem nicht geglaubt! Das klingt schon wirklich viel zu schön um wahr zu sein. Als ich das erste mal auf diesen Ratgeber stieß, war ich auch so skeptisch!

Es ist eine komplette Anleitung mit genauen Schritten und Tipps, die man einfach nur umsetzen muss! Schon wird man seine Pickel dauerhaft los. Naja, so habe ich die Anleitung ausprobiert und war wirklich überwältigt von dem Ergebnis!

Wäre ich früher auf die Anleitung gestoßen, hätte ich mir viel Geld für Cremes und jeglichen anderen Mist gespart. Genau das ist das krasse: Man spart sich damit so viel Geld und wird die Pickel auch wirklich los!

Wenn sich das nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht mehr. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du neue Sachen ausprobieren willst, aber interessant ist das auf alle Fälle! Hier ein paar Infos:

Mehr Informationen
Viel Spaß damit,
Marie-Luisa

Hinterlasse einen Kommentar

Browser-Marktanteile